Spielerin der Woche

Janine Weber wurde in der National Womens Hockey League mit zwei Toren und zwei Vorlagen zur Spielerin der Woche gewählt.

In der vergangenen Woche drückte Janine Weber, der erste weibliche österreichische Eishockeyprofi, der NWHL ihren Stempel auf.

Die Nationalteamstürmerin sorgte mit zwei Toren und zwei Assists dafür, dass die New York Riveters am Ende gegen Connecticut Whale mit 6:5 nach Verlängerung gewinnen konnte. Zwischenzeitlich waren Weber und die Riveters mit 0:4 und 2:5 zurückgelegen.

Weber traf in dieser Partie in Unterzahl und leitete im Schlussdrittel mit dem Tor zum 3:5 die Aufholjagd ein. In der Overtime bereitete die Tirolerin auch noch den entscheidenden Treffer vor.

Weber ist mit bisher neun Toren und zehn Assists in der aktuellen Saison in der Punkteliste hinter Alex Carpenter (acht Tore, 15 Assists) von Boston Pride die Nummer zwei der Liga.