Vanek wechselt zu den Panthers

Stürmer Thomas Vanek wechselt in der National Hockey League bis zum Saisonende zu den Florida Panthers.

Das Rätelsraten um ÖEHV-Star Thomas Vanek hat ein Ende! Der 32-jährige Grazer wechselt mit sofortiger Wirkung von den Detroit Red Wings zu den Florida Panthers.

Vaneks nunmehriges Ex-Team erhält dafür im Gegenzug Verteidiger Dylan McIlrath, einen Drittrunden-Pick 2017 und zahlt zudem 50 Prozent von Vankes Gehalt weiter. Bei Florida, das momentan einen Punkt außerhalb der Wildcardplatzes für einen Play-off-Platz liegt, wird der Steirer damit nun an der Seite von Tschechiens Legende Jaromir Jagr stürmen.

Vanek sieht seiner neuen Aufgabe bei Florida auch wegen eines ganz bestimmten Spielers besonders positiv entgegen. "Als Kind habe ich die Pittsburgh Penguins intensiv verfolgt. Jaromir Jagr und Mario Lemieux waren meine Lieblingsspieler", freut sich Vanek nun mit seinem Kindheitsidol Jagr im Team zu sein.

"Seine Karriere ist außergewöhnlich. Ich bin auch nicht mehr der Jüngste und jetzt die Chance zu bekommen, sein Teamkollege zu werden, ist irgendwie surreal", meint Vanek, der für Detroit 15 Tore und 23 Assists in 48 Spielen erzielte.

Nachdem der "Trade Deadline Day" lange ruhig abläuft, kommt am Ende doch noch etwas Bewegung in die Sache. Den dicksten Brocken nach Vanek ziehen die Los Angeles Kings an Land, die Jarome Iginla von den Colorado Avalanche für einen konditionalen Viertrundenpick 2018 verpflichten.

Der mittlerweile 39-Jährige hat in bisher 1.535 Grunddurchgangsspielen 1.291 Punkte (619 Tore) gesammelt. Los Angeles verlassen muss hingegen Stürmer Dwight King, der ebenfalls für einen Viertrundenpick 2018 an Montreal abgegeben wird.