Thornton spielte trotz Kreuzbandrisses

Stürmer Joe Thornton von den San Jose Sharks spielte vier Spiele trotz schwerer Knieverletzungen.

NHL-Star Joe Thornton ist mit Sicherheit ein ganz harter Hund.

Der Stürmer der San Jose Sharks bestritt die letzten vier Partien des Play-off-Achtelfinales gegen die Edmonton Oilers (2:4) mit einem Kreuz- und Innenbandriss im Knie.

Das bestätigte Head Coach Peter de Boer. "Ich habe noch nie erlebt, dass ein Spieler mit gerissenem Kreuzband und Innenband aufgelaufen ist. Das ist der heldenhafteste Einsatz, den ich je gesehen habe", schwärmt der kanadische Trainer von seinem Schützling.