Nashville verkürzt mit klarem Sieg

Die Nashville Predators melden sich im Stanley-Cup-Finale mit einem klaren Sieg im dritten Spiel zurück.

Die Nashville Predators melden sich im Stanley-Cup-Finale mit klarem Sieg zurück.

Im dritten Spiel der "Best-of-Seven"-Serie feiern die Predators in Nashville einen klaren 5:1-Sieg gegen die Pittsburgh Penguins und verkürzen auf 1:2.

Jake Guentzel (3. Minute) bringt Titelverteidiger Pittsburgh zwar früh in Führung, Roman Josi (26.), Frederick Gaudreau (27.), James Neal (40.), Craig Smith (45.) und Mattias Ekholm (54.) drehen die Partie. Das vierte Spiel findet am Montag (Ortszeit) erneut in Nashville statt.