Shutout-Siege für Canadiens und Red Wings

Lindgren mit erstem Shutout in der NHL, Detroit fertigt Oilers ab.

Charlie Lindgren ist der umjubelte Held beim 2:0 der Montreal Canadiens (6-8-1) bei den Chicago Blackhawks (7-6-2).

Der 23-jährige US-Rookie im Tor der Canadiens glänzt mit 38 Saves und feiert sein erstes NHL-Shutout. Jonathan Drouin (52.) und Joe Morrow (58.) erzielen die Tore der Gäste.

Die New York Islanders (8-5-1) besiegen Colorado Avalanche 6:4. Die Edmonton Oilers beziehen gegen die Detroit Red Wings eine 0:4-Heimpleite, Calgary setzt sich gegen NJ Devils mit 5:4 im Penaltyschießen durch.