Capitals und Senators eine Runde weiter

Washington Capitals und Ottawa Senators schaffen im Stanley-Cup-Play-off auswärts den Aufstieg in die zweite Runde.

Die zweite Runde des Stanley-Cup-Play-off steht. Die Ottawa Senators und die Washington Capitals schaffen als letzte Teams den Sprung ins Halbfinale der Eastern Conference.

Die Senators siegen in Boston 3:2 nach Verlängerung und steigen mit 4:2-Erfolgen auf. Als nächster Gegner warten auf das Team aus Ottawa die New York Rangers mit Michael Grabner.

Die Washington Capitals erreichen mit einem 2:1-Overtime-Sieg in Toronto (4:2 im "Best-of-Seven") den Aufstieg und treffen in Runde zwei auf die Pittsburgh Penguins.