"King Henrik" rettet Rangers

Stürmer Michael Grabner vergibt in der National Hockey League beim Sieg der New York Rangers gegen seinen Ex-Klub eine Top-Chance.

Die New York Rangers feiern in der NHL einen 2:1-Sieg nach Shootout bei den Toronto Maple Leafs.

Brown (11.) bringt die Kanadier in Front, J.T. Miller (51.) sorgt für den Ausgleich und die Overtime. Dort avanciert Rangers-Goalie Henrik Lundqvist zum Helden, indem er im Eins-gegen-Eins mit Matthews und Komarov die Oberhand behält.

Insgesamt glänzt "King Henrik" mit 32 Saves. Michael Grabner (17:07 Minuten Eiszeit) bleibt gegen seinen Ex-Klub ohne Scorerpunkt. Im ersten Drittel vergibt der Kärntner eine gute Chance.