Penguins fegen Senators vom Eis

Stanley-Cup-Champion Pittsburgh zündet in Spiel fünf der Halbfinalserie in der National Hockey League ein Feuerwerk.

Spiel fünf der "Best-of-Seven"-Halbfinalserie zwischen den Pittsburgh Penguins und den Ottawa Senators wird zum Schützenfest des regierenden Champions.

Die Penguins schießen die Kanadier mit 7:0 aus der Halle und stehen damit einen Sieg vor den Einzug in die Stanley-Cup-Finals.

Olli Määttä (9.), Sidney Crosby (13./PP), Bryan Rust (17.), Scott Wilson (19.), Matt Cullen (22.), Phil Kessel (41./PP) und Trevor Daley (49./PP) erzielen die Treffer. Spiel sechs folgt in der Nacht auf Mittwoch (MESZ) in Kanadas Hauptstadt Ottawa.