Heimpleite der Rangers

Michael Grabner bleibt gegen die auswärtsstarken Toronto Maple Leafs in der National Hockey League ohne Scorerpunkt.

Die Washington Capitals (28-9-5) fegen im NHL-Spitzenspiel die Chicago Blackhawks (27-13-5), Leader der Western Conference, mit 6:0 vom Eis. Jay Beagle (7., 59.), Nicklas Bäckström (7.), Brett Connolly (18.), Tom Wilson (38.) und T.J. Oshie (49.) erzielen die Tore.

Die Columbus Blue Jackets (29-8-4) - Spitzenreiter im NHL-Osten - gewinnt bei Tampa Bay Lightning (20-20-4) mit 3:1. Die New York Islanders siegen bei den Florida Panthers 5:2 und Carolina Hurricanes besiegen die Buffalo Sabres 5:2.  

Die Maple Leafs (19-13-8) demonstrieren auch im Madison Square Garden von New York ihre aktuelle Auswärtsstärke und feiern bei den Rangers (28-14-1) einen ungefährdeten 4:2-Erfolg. Toronto ist in der Fremde seit neun Spielen unbesiegt.

Michael Grabner (17:06 Minuten Eiszeit, ein Torschuss) liefert bei den Rangers eine unauffällige Partie ab. Chris Kreider (30.) und J.T. Miller (59.) bzw. William Nylander (5.), James van Riemsdyk (18.), Connor Brown (35.) und Connor Carrick (54.) erzielen die Tore.