Grabner scort bei Comeback

Michael Grabner ist wieder fit und leistet beim Auswärtssieg der New York Rangers in der National Hockey League zwei Torvorlagen.

Nach seiner Verletzungspause meldet sich Michael Grabner in der NHL mit zwei Scorerpunkten für die New York Rangers zurück.

Der 29-jährige Villacher, der insgesamt sechs Saisonspiele fehlte, hat seine Hüftschmerzen überwunden und leistet beim 4:1-Erfolg seiner "Blueshirts" in Detroit zwei Torvorlagen (zum 1:0 und 3:1), hält damit bei zwölf Assists und 26 Toren.

Ryan McDonagh (20., 37.), Kevin Hayes (38.) und Derek Stepan (57.) erzielen die Tore der Rangers, Frans Nielsen (26./PP) trifft für die Red Wings.

Die Montreal Canadiens feiern einen 4:1-Sieg in Edmonton und erzielen dabei alle Treffer (zwei ins leere Oilers-Tor) in den letzten sieben Minuten. Max Pacioretty (54., 60./EN) gelingen die Saisontreffer 32 und 33.

Niederlagen setzt es für die Conference-Leader: Im Osten unterliegen die Washington Capitals bei den Anaheim Ducks 2:5 und müssen die vierte Pleite in Serie hinnehmen. Minnesota Wild verliert im Westen in Chicago mit 2:4. Die San Jose Sharks fertigen die Dallas Stars 5:1 ab.