Minnesota und Chicago feiern Siege

Chicago fährt in der National Hockey League einen Kantersieg ein. Minnesota zittert sich im Shootout zum Erfolg.

Die beiden Spitzenteams im Westen, Minnesota und Chicago, verlassen in der Nacht auf Samstag in der NHL jeweils als Sieger das Eis.

Die Wild setzen sich zuhause gegen Tampa Bay mit 2:1 im Shootout durch. Der Finne Mikko Koivu verwertet den entscheidenden Penalty zu Gunsten der Gastgeber.

Erheblich souveräner agieren die Blackhawks, die bei den Winnipeg Jets einen klaren 5:2 (1:0, 1:1, 3:1)-Erfolg einfahren. Vor allem die erste Linie mit Superstar Patrick Kane (1 Tor, 1 Assist), Artemi Panarin (1 Tor, 2 Assists) und Artem Anisimov (1 Tor, 1 Assist) liefert eine starke Leistung ab.