Grabner und Vanek scoren

Michael Grabner wird mit einem Doppelpack zum Matchwinner der New York Rangers, Thomas Vanek trifft ebenso für Detroit.

Überraschung in der NHL: Das abgeschlagene Schlusslicht Colorado Avalanche (15-33-2) schießt die Montreal Canadiens (30-17-8) mit 4:0 aus der Halle in Denver. Dabei schafft der 20-jährige finnische Rookie Mikko Rantanen (1., 34., 47./PP) seinen ersten Hattrick in der NHL.

Minnesota Wild (35-12-5), Tabellenführer im Westen, siegt bei den Winnipeg Jets 4:2. Der Schweizer Nino Niederreiter (12., 59.) trifft doppelt. Tampa Bay Lightning schießt die Los Angeles Kings mit 5:0 ab, Nashville besiegt Vancouver 4:2.

Michael Grabner krönt seine aktuell starke Saison im Dress der New York Rangers mit zwei Toren beim 4:1-Heim-Erfolg gegen die Anaheim Ducks. Der 29-jährige Villacher trifft nach perfektem Pass von J.T. Miller spektakulär zum 3:1 (44.) und sorgt erneut nach Zuspiel von Miller mit einem Schuss ins leere Tor 19 Sekunden vor Schluss für den 4:1-Endstand. Grabner hält nach 52 Spielen bereits bei 25 Toren.

Thomas Vanek erzielt bei Detroits 2:3-Overtime-Niederlage gegen Columbus das 2:2 (30./PP).