Verpatztes Florida-Debüt

In seinem ersten Spiel für die Florida Panthers in der National Hockey League gibt es für Thomas Vanek nichts zu feiern.

Für Thomas Vanek verläuft sein erstes Spiel für die Florida Panthers nicht nach Wunsch.

Die "Raubkatzen" müssen sich in der Nacht auf Freitag in Philadelphia im Shootout mit 1:2 geschlagen geben. Die Panthers gehen in der 32. Minute durch ein Shorthanded Goal von Aaron Ekblad in Führung.

Im Schlussdrittel rettet Valtteri Filppula die Flyers in die Verlängerung (51.). Im Shootout treffen Jordan Wealy und Jakub Voracek für die Flyers, bei den Panthers netzt nur Aleksander Barkov ein.