Blues gewinnen "Winter Classic"

St. Louis setzt sich im Baseballpark der St. Louis Cardinals gegen Chicago durch. New Jersey und Vancouver feiern ebenfalls Heimsiege.

Die Vancouver Canucks (18-18-3) kämpfen in der NHL-Schlusslicht Colorado Avalanche (12-24-1) mit 3:2 nieder. Zum Matchwinner wird dabei der 25-jährige Schweizer Sven Baertschi mit seinen beiden Toren zum 2:1 (39.) und 3:2 (57.). Die Kanadier melden sich im NHL-Westen nach dem vierten Sieg in Serie zurück im Rennen um die Play-off-Plätze.

Im Osten feiern die New Jersey Devils (15-16-7) einen klaren 3:0-Heimsieg gegen die Boston Bruins (20-16-4). Parenteau (5.), Kalinin (42.) und Hall (59.) treffen.

24 Stunden nach dem ersten Neujahrs-Freiluftspiel haben die St. Louis Blues die "NHL Winter Classic" gegen die Chicago Blackhawks vor 46.556 Zuschauern im Baseballpark von St. Louis mit 4:1 gewonnen. Der Russe Vladimir Tarasenko entscheidet die Partie am Montag im Schlussabschnitt mit zwei Toren und stellt innerhalb von 113 Sekunden von 1:1 auf 3:1.

Am Neujahrstag hatte bereits Toronto im sogenannten "Centenniel Classic" gegen Detroit mit Thomas Vanek mit 5:4 nach Verlängerung gesiegt.