Capitals behaupten Spitzenposition

Freud und Leid bei den Tabellenführern der National Hockey League. Los Angeles Kings fegen das Schlusslicht vom Eis.

Sieg und Niederlage für die Conference-Leader der NHL in der Nacht auf Donnerstag: Die Washington Capitals (34-11-6) bauen mit einem 5:3 gegen die Boston Bruins (26-22-6) ihre Position als punktebestes Team weiter aus. Oshie (4.), Bäckström (14.), Ovechkin (40./PP), Connolly (44.) und Kuznetsov (56.) erzielen die Tore der Capitals.

West-Spitzenreiter Minnesota Wild (33-12-5) geht bei den Calgary Flames (26-24-3) mit 1:5 unter. Die Los Angeles Kings schießen NHL-Schlusslicht Colorado Avalanche 5:0 vom Eis.