Overtime-Erfolge für Grabner und Raffl

Overtime-Erfolge für Rangers und Flyers. Grabner erzielt 16. Saisontor.

Sein 16. Saisontor ist der bislang kurioseste Treffer: Michael Grabner gelingt beim Gastspiel der New York Rangers in Boston die Führung.

Der Villacher zieht im hohen Tempo auf Bruins-Goalie Tuukka Rask zu, knallt den Puck übers Gehäuse, die Hartgummischeibe prallt vom Plexiglas hinterm Kasten zurück und vom Rücken des Finnen ins Tor (15.).

J.T. Miller (23.) erhöht auf 2:0, ehe Boston durch Heinen (38.) und Marchand (46.) ausgleicht. In der Overtime fixiert Mats Zuccarello den 3:2-Sieg der NY Rangers.

Der 30-jährige Norweger trifft nach 1:56 Minuten der Verlängerung zum umjubelten Sieg.

Grabner ist mit 16 Toren bei 33 Partien der Top-Torschütze der "Blueshirts" und scheint in der NHL-Schützenliste auf Rang neun auf. Die Russen Nikita Kucherov (Tampa Bay) und Alex Ovechkin (Washington) führen das Torjäger-Ranking mit je 23 Treffern an.

Michael Raffl bleibt ohne Scorerpunkt

Ebenfalls in der Overtime feiern die Philadelphia Flyers einen 2:1-Heimsieg gegen die Dallas Stars. Dabei reißt die Serie des Villachers Michael Raffl, dem erstmals als 29-Jähriger kein Scorerpunkt gelingt. Seit seinem Geburtstag verbuchte der Kärntner im Dress der Flyers in vier Partie jeweils zumindest einen Scorerpunkt.

Gemel Smith (8.) schießt die Gäste aus Dallas in Führung, Shayne Gostisbehere (30.) gelingt der Ausgleich und nach 3:50 Minuten der Overtime schießt der 24-jährige US-Amerikaner sein Team zum 2:1-Erfolg.

Spitzenreiter Lightning gewinnt Torfestival

Tampa Bay Lightning (24-6-2) baut die Führung als punktebestes Team der NHL mit einem 6:5-Auswärtserfolg bei Colorado Avalanche aus. Nach einer 4:0-Führung bringt Gabriel Landeskog (35., 45., 48.) Colorado mit einem Hattrick wieder heran, ehe Tampa das Torfestival endgültig für sich entscheidet.

Die Calgary Flames unterliegen den Nashville Predators 0:2, die Washington Capitals feiern gegen die Anaheim Ducks einen 3:2-Overtime-Erfolg. Super-Star Alex Ovechkin trifft nach 1:58 Minuten der Verlängerung.

Die Pittsburgh Penguins siegen bei Schlusslicht Arizona Coyotes 4:2, die Carolina Hurricanes setzen sich gegen die Columbus Blue Jackets mit 2:1 durch und die New York Islanders sichern sich einen 4:3-Overtime-Sieg gegen die Los Angeles Kings.

Die San Louis Blues bezwingen die Winnipeg Jets 2:0, Ottawa Senators gegen Montreal Canadiens endet 3:0.