Pleiten für Rangers und Canucks

Canucks gehen in Winnipeg unter, Rangers unterliegen im Shootout.

Nach drei Niederlagen in Folge feiern die Dallas Stars (17-13-1) bei den New York Rangers (16-11-3) einen 2:1-Sieg im Penaltyschießen.

Die Gäste gehen im Madison Square Garden durch das 1. Saisontor des jungen finnischen Verteidigers Julius Honka (27.) in Führung. Rick Nash (57.) gelingt der Ausgleich, Michael Grabnerbleibt bei einem Torschuss unauffällig. Im Shootout stellt Jason Spezza den Stars-Sieg sicher.

Thomas Vanek (4 Torschüsse) unterliegt mit Vancouver bei den Winnipeg Jets mit 1:5.

Nur Canucks-Jungstar Boeser trifft

Die Führung durch Dmitry Kulikov (2.) kann Canucks 20-jähriger Jungstar Brock Boeser (7.) mit seinem bereits 16. Saisontreffer noch ausgleichen. Vancouver verbucht im ersten Abschnitt 10:4-Torschüsse und ist das bessere Team.

Doch danach spielen und treffen nur noch die Jets: Mathieu Perreault (25., 60.), Nikolaj Ehlers (35.) und Josh Morrissey (52.) erzielen die Tore zum klaren Sieg nach drei Niederlagen in Folge.

Winnipeg (18-8-5) liegt damit auf Platz zwei der Central-Division hinter Western-Conference-Leader St. Louis Blues. Vancouver (14-13-4) rangiert in der Pacific-Division nur auf Rang sechs und außerhalb der Playoff-Ränge.

Penguins unterliegen Avalanche

Stanley-Cup-Champion Pittsburgh (16-13-3) kommt weiter nicht in die Spur. Die Pens verlieren das Heimspiel gegen die Colorado Avalanche mit 1:2. Mark Barberio (47.) bringt die Gäste in Führung, Blake Comeau (59./EN) erhöht mit einem Empty-Net-Goal auf 2:0, ehe Phil Kessel (zwölf Sekunden vor Schluss der Ehrentreffer gelingt.

Die Anaheim Ducks besiegen die Carolina Hurricanes nach 0:1-Rückstand mit 3:2. Die Florida Panthers setzen sich gegen die Detroit Red Wings mit 2:1 in der Verlängerung durch. Mike Matheson wird mit seinem ersten Saisontor nach 2:02 MInuten der Overtime zum Matchwinner der Panthers.

Die New York Islanders feiern gegen die Washington Capitals einen 3:1-Heimsieg. Andrew Ladd (21.) und John Tavares (22.) sorgen mit einem Doppelschlag zu Beginn des 2. Drittels für die Vorentscheidung.