Ein Hattrick für Grabner

Michael Grabner wird nachträglich ein Tor gut geschrieben und auch noch von der National Hockey League zum Spieler der Woche gekürt.

Wenn man sein Trefferkonto sogar zwischen den Spielen nach oben schraubt, nennt man das wohl Hochform. In dieser spielt offenbar Michael Grabner, der nun von der NHL ein Tor nachträglich zugesprochen bekommt.

Und zwar handelt es sich um das zwischenzeitliche 4:4 beim 5:4-Auswärtssieg der New York Rangers am Samstag bei den Columbus Blue Jackets. Ursprünglicher Torschütze war Adam Clendening.

Damit wird der Doppelpack des Villachers, der nun bei 19 Saisontoren hält, zu einen Hattrick veredelt. Grabner ist damit zum "Spieler der Woche" gekürt worden.