Red Wings schlagen in Znojmo zu

Von Znojmo nach Detroit - Verteidiger Libor Sulak schafft den großen Sprung in die National Hockey League.

Von der Erste Bank Eishockey Liga in die NHL - ein sehr seltener Sprung.

Libor Sulak könnte er geglückt sein. Der Verteidiger des HC Znojmo wurde als erster EBEL-Spieler in das tschechische Nationalteam einberufen und kam bei der vergangenen IIHF Weltmeisterschaft zu zwei Einsätzen.

Das hat die Detroit Red Wings auf den Plan gerufen: Sie statten den 23-Jährigen mit einem Zweijahresvertrag aus. Eigentlich hatte Sulak bei den Pelicans Lahti (Liiga) unterschrieben, der Vertrag dürfte aber über eine Ausstiegsklausel verfügt haben.