Sabres feuern Coach und Manager

Die Buffalo Sabres reagieren nach dem erneuten Verpassen des Play-off in der National Hockey League.

Die Buffalo Sabres haben am Donnerstag sowohl ihren General Manager Tim Murray als auch Coach Dan Bylsma gefeuert.

Dieser Schritt kommt nicht überraschend, nachdem der Ex-Klub von Thomas Vanek zum bereits sechsten Mal in Serie das Play-off der National Hockey League verpasst hatte.

Der Fünfjahresvertrag von Trainer Bylsma, der die Pittsburgh Penguins 2009 zum Stanley-Cup-Triumph geführt hatte, wäre noch bis 2020 gelaufen. Der 46-Jährige hatte vor seinem Engagement in Buffalo mit den "Pinguinen" sechs Mal en suite das Play-off erreicht.