Vanek zog sich Brüche zu

Österreichs NHL-Star Thomas Vanek spricht erstmals über den Grad der seiner vor dem Play-off erlittenen Verletzung.

Lange wurde gerätselt, aus welchem Grund Thomas Vanek die NHL-Saison vorzeitig beenden musste, nun herrscht Gewissheit: Der 32-Jährige zog sich Ende März Rippenbrüche zu.

"Es war hart. Ich habe schon oft mit Verletzungen gespielt, aber diesmal war es unmöglich", zeigt sich der Steirer gegenüber US-Medien frustriert. "Zuerst dachte ich, dass es sich um eine Zerrung oder Prellung handelt. Erst nach mehreren Tagen habe ich ein Röntgen machen lassen und gemerkt, dass die Rippen gebrochen sind."