Red Wings unterliegen Penguins

Thomas Vanek leistet Assist zu Detroits 3:1, ehe Pittsburgh gewaltig aufdreht.

Die Detroit Red Wings (11-11-7) sind drauf und dran, den Pittsburgh Penguins (15-7-3) eine bittere Heimniederlage zuzufügen. Zetterberg (14.), Nielsen (29.) und Larkin (39.) nach dem 7. Saison-Assist von Thomas Vanek schießen Detroit 3:1 in Führung, ehe die Pens im Schlussabschnitt das Match noch drehen und dank der Tore von Bonino (43.), Schultz (47.), Kessel (51.) und Cullen (60.) einen 5:3-Sieg bejubeln dürfen. Während die Pens im NHL-Osten auf Platz 3 liegen, rutschen die Wings auf Platz 13 ab.