Vanek tritt gegen Ex-Coach nach

Das sagt Thomas Vanek zur Trainerentlassung von Mike Yeo in Minnesota. Erstes Training unter Neo-Coach ausgelassen.

Thomas Vanek sorgt in den USA für Schlagzeilen.

Und zwar mit einer Aussage über Mike Yeo, der nach 13 Niederlagen in den letzten 14 Spielen als Coach der Minnesota Wild entlassen wurde. Als er gefragt wird, ob er nach der Entscheidung des Managements mit Yeo gesprochen habe, antwortet der Steirer: "Ich habe nicht mit Mike gesprochen, seit er mich in St. Louis aus dem Kader gestrichen hat."

Am 6. Februar strich Yeo Vanek überraschend aus dem Kader, die Wild unterlagen den Blues 1:4. John Torchetti, zuletzt bei den Iowa Wild in der AHL, übernimmt interimistisch seinen Posten.

Die Assistenten Rick Wilson, Darryl Sydor, Darby Hendrickson und Andrew Brunette mussten ihren Platz nicht räumen. Gemeinsam mit Torchetti leiteten sie das Training am Sonntag. Es war ein sogenanntes "Optional Training" - die Spieler entscheiden also selbst, ob sie teilnehmen oder nicht.

Der gesamte Kader erschien auf dem Eis - nur Vanek entschied sich dagegen und nahm nicht am Training teil.