Vanek trifft, Grabner geht unter

Minnesota Wild jubeln über Sieg in Dallas. Toronto Maple Leafs werden von San Jose deklassiert. St. Louis zieht an Punkten mit Los Angeles gleich.

Thomas Vanek und seine Minnesota Wild feiern in der NHL einen 2:1-Erfolg bei Division- und Conference-Leader Dallas. Österreichs Star-Stürmer gelingt in der 32. Minute mit seinem 13. Saisontreffer das 2:0, nachdem Ryan Carter (24.) die Wild in Führung schießt. Dallas schafft durch Jamie Benns 25. Saisontor (57./PP) lediglich noch den Ehrentreffer. Wild-Goalie Devan Dubnyk pariert 34 Torschüsse.

Michael Grabner geht mit Toronto bei den San Jose Sharks nach einem torlosen Startdrittel mit 0:7 unter.

In einem ausgeglichenen Spitzenspiel der Western Conference feiern die St. Louis Blues einen 2:1-Shootout-Erfolg bei den Los Angeles Kings. Der Slowene Anze Kopitar (30.) schießt die Kings in Führung, Alex Pietrangelo (33.) erzielt den Ausgleich. Im Penaltyschießen sorgt Troy Brouwer mit seinem Treffer in der 7. Serie für die Entscheidung. Die Blues (24-14-7) ziehen an Punkten mit den Kings (26-12-3) gleich.

Ottawa setzt sich gegen Boston 2:1 nach Verlängerung durch, Pittsburgh siegt in Montreal 3:1.