Rookie schießt Penguins zum Sieg

Pittsburgh macht einen weiteren Schritt in Richtung Gewinn des Stanley Cups. Ein Youngster wird zum Helden in der Overtime.

Die Pittsburgh Penguins machen einen weiteren Schritt in Richtung Stanley Cup. Dank eines 2:1-Erfolgs nach Overtime gegen die San Jose Sharks in Spiel zwei liegen die Penguins in der "Best-of-Seven"-Finalserie der NHL bereits mit 2:0 in Front.

Nach Phil Kessels Führungstreffer (29.) gelingt Verteidiger Justin Braun (56.) kurz vor Ende der regulären Spielzeit der Ausgleich.

In der Verlängerung avanciert Conor Sheary zum Helden: Der 23-jährige Rookie schießt die Penguins nach 2:35 Minuten zum Sieg.