Raffl verliert, Wild ohne Vanek

Rückschlag für die Philadelphia Flyers im Kampf um einen Play-off-Platz in der National Hockey League und Nachdenkpause für Thomas Vanek.

Die Minnesota Wild haben im Kampf um einen Platz im NHL-Play-off ohne den Österreicher Thomas Vanek einen wichtigen Sieg gefeiert.

Minnesota rang die Carolina Hurricanes daheim mit 3:2 nach Penaltyschießen nieder. Vanek stand erstmals unter dem Mitte Februar eingesetzten Interimstrainer John Torchetti nicht im Kader.

Landsmann Michael Raffl spielte gegen die Pittsburgh Penguins zwar, erlitt mit den Philadelphia Flyers durch eine 1:4-Heimniederlage aber einen Rückschlag im Play-off-Rennen.

Die Detroit Red Wings müssen sich bei Altmeister Pavel Datsyuk bedanken, dass sie die Florida Panthers mit 5:3 bezwingen. Beim Stand von 1:3 ist es der 37-Jährige, der sein Team mit dem Anschlusstreffer zurück ins Spiel bringt. In der Schlussminute trifft er ein weiteres Mal und fixiert den Endstand.