Penguins erzwingen Spiel sieben

Die Pittsburgh Penguins verhindern bei Tampa Bay das Aus in der National Hockey League und erzwingen eine Entscheidungspartie.

Die Pittsburgh Penguins leben noch. Mit einem 5:2-Sieg in Spiel sechs bei den Tampa Bay Lightning stellen Sidney Crosby und Co. in der "Best-of-Seven"-Serie der Eastern-Conference-Finals des NHL-Play-off auf 3:3.

Der Superstar steuert wie Nick Bonino ein Tor und einen Assist zum Erfolg bei. Bei den "Bolts" gelingt Brian Boyle ein Doppelpack.

Das alles entscheidende Spiel sieben steigt in der Nacht auf Freitag (MEZ) in Pittsburgh, der Gewinner steigt ins Stanley-Cup-Finale auf.