Ovechkin erzielt sein 500. Tor

Alexander Ovechkin trifft beim 7:1 der Washington Capitals doppelt, Florida Panthers feiern 12. Sieg in Serie. Thomas Vanek bleibt bei Minnesotas Heimniederlage gegen New Jersey ohne Scorerpunkt.

Jubeltage für Alex Ovechkin. Nachdem der 30-jährige Russe in der Nacht auf Sonntag sein 800. NHL-Spiel absolvierte, gelingt ihm 24 Stunden später sein 500. NHL-Treffer.

Der linke Flügel aus Moskau trifft beim 7:1-Erfolg seiner Washington Capitals gegen Ottawa im Doppelpack und hält damit nach 801 Partien bei 501 Toren. Nicklas Bäckström glänzt mit drei Assists.

Florida macht das Dutzend voll und feiert in Edmonton mit 2:1 den 12. Sieg in Serie. Detroit gewinnt bei den Anaheim Ducks ebenfalls 2:1.

Bittere Heimniederlage für Thomas Vanek und seine Minnesota Wild. Das Team des 31-jährigen Steirers unterliegt den New Jersey Devils mit 1:2. Nach zwei torlosen Dritteln gelingt Adam Henrique (42.) im Schlussabschnitt die Führung für die Devils. Nach dem Ausgleich durch Zach Parise (44.) sorgt Jon Merrill (47.) mit seinem 1. Saisontreffer für den Sieg.

Die Devils jubeln nach drei Niederlagen in Serie über den ersten Erfolg und liegen im NHL-Osten auf Rang acht, die Wild bleiben Tabellenfünfter im Westen.