Sieg für Raffls Flyers

Knappe Niederlagen für Grabner und Vanek. Keine Scorerpunkte für ÖEHV-Asse.

Alle drei NHL-Österreicher kamen in der Nacht auf der Freitag zum Einsatz, über einen Sieg darf sich aber nur Michael Raffl freuen.

Mit den Philadelphia Flyers feiert der Villacher einen 3:2 (0:1, 2:1, 0:0, 1:0)-Erfolg n. O. bei den Ottawa Senators. Michael Grabner unterliegt mit den New York Rangers 3:4 (1:1, 2:1, 0:2,) in Buffalo. Thomas Vanek kassiert mit den Detroit Red Wings eine 1:2 (1:1, 0:0, 0:0, 0:1)-Heimpleite n.O. gegen Florida.

Das ÖEHV-Trio bleibt jeweils ohne Scorer-Punkt