Comeback von Raffl

Michael Raffl ist zurück in der National Hockey League. Seine Philadelphia Flyers kassieren aber die dritte Niederlage in Serie.

Nach seiner Verletzungspause kehrt Michael Raffl bei den San Jose Sharks in das NHL-Aufgebot der Philadelphia Flyers zurück.

Der 28-jährige Villacher kann im Auswärtsspiel die 0:2-Niederlage seiner Flyers nicht verhindern. Patrick Marleau (17.) und Justin Braun (56.) sorgen mit ihren Toren für Philadelphias dritte Pleite in Serie.

Raffl, der sich am 23. Dezember verletzte, steht 16:31 Minuten sowie bei einem Gegentor auf dem Eis. Sharks-Goalie Aaron Dell (21 Saves) gelingt sein erstes Shutout.