Shutout der Flyers

Nach zwei Niederlagen holten die Philadelphia Flyers den ersten Sieg in der Vorbereitung. Michael Grabner verfolgte einen Erfolg der New York Rangers.

Im dritten Testspiel vor der neuen Saison in der National Hockey League kam Michael Raffl erstmals zum Einsatz. Die Philadelphia Flyers zeigten eine starke Leistung und bezwangen die New York Islanders mit 4:0 (2:0,1:0,1:0).

Goalie Steve Mason feierte mit 23 Saves ein Shutout. Die Treffer der Flyers erzielten Dale Weise (18.), Wayne Simmonds (19., 41./PP) und Andy Miele (32.). Raffl stand 13 Minuten auf dem Eis und bereitete das 3:0 vor.

Die New York Rangers (ohne Michael Grabner) feierten ebenfalls einen deutlichen Testspielsieg. Die Rangers gewannen das Stadtderby gegen die Islanders mit 5:2 (2:1,1:0,2:1). Mika Zibanejad war mit einem Treffer und zwei Assists der Matchwinner der Hausherren.