Tor von Grabner zu wenig

Der 11. Saisontreffer von Michael Grabner in der National Hockey League ist für die New York Rangers in Columbus zu wenig.

Das 11. Saisonstor von Michael Grabner ist zu wenig: Die New York Rangers unterliegen bei den Columbus Blue Jackets mit 2:4. Karlsson und Gagner bringen die Gastgeber 2:0 in Führung, ehe Grabner in der 12. Minute des zweiten Drittels einen schnellen Gegenstoß zum 1:2 abschließt.

Zibanejad (49.) gelingt der Ausgleich, aber Calvert und Boone schießen die Blue Jackets zum Sieg. Die Rangers halten nach 18 Spielen bei 13 Siegen und fünf Niederlagen. Detroit verliert ohne Thomas Vanek bei den Washington Capitals mit 0:1.

Die Pittsburgh Penguins feiern einen 3:2-Overtime-Sieg bei den New York Islanders. Crosby bringt die Penguins mit seinem 11. Saisontor in Führung und bereitet den Siegtreffer durch Kris Letang nach 1:24 Minuten in der Verlängerung vor.

Die Carolina Hurricanes schlagen die Montreal Canadiens mit 3:2. Skinner, Rask und Shaw treffen für die Gastgeber im dritten Drittel.