Raffl fällt aus

Michael Raffl von den Philadelphia Flyers muss die nächsten Spiele in der National Hockey League zusehen.

Hiobsbotschaft für die Philadelphia Flyers und ÖEHV-Legionär Michael Raffl: Der 27-Jährige fällt mit einer Oberkörperverletzung, die er sich bei der 4:7-Niederlage gegen die Chicago Blackhawks zuzog, die nächsten zehn bis 14 Tage aus.

Das bestätigt General Manager Ron Hextall via Twitter. Damit verpasst Raffl in jedem Fall die nächsten fünf Partien von Philadelphia, das nach drei Partien in der noch jungen NHL-Saison bei einer Bilanz von 1-1-1 hält.