Krimis im Westen

Dallas und Nashville retten sich in ihren Play-off-Serien der National Hockey League in ein siebentes Spiel.

Dank eines überragenden Goalies Kari Lehtonen (35 Saves bei 14:37 Torschüssen) und eines starken Startdrittels retten sich die Dallas Stars im NHL-Play-off in ein Spiel sieben gegen die St. Louis Blues. Dallas siegt durch Tore von Janmark (5.), Fiddler (6.) und Spezza (17./PP) bzw. Steen (28.) und Berglund (49.) mit 3:2.

Nashville erzwingt mit einem 4:3-Overtime-Erfolg gegen die San Jose Sharks eine Entscheidungspartie. Der Schwede Victor Arvidsson trifft nach 2:03 Minuten der Verlängerung.