Entscheidung um Raffl gefallen

Michael Raffl erhält in Philadelphia einen neuen Vertrag für die National Hockey League samt einer Gehaltserhöhung.

Michael Raffl bleibt bei den Philadelphia Flyers.

Wie die Franchise am Sonntag bestätigt, unterschreibt der 27-Jährige eine Verlängerung für drei weitere Jahre. Das neue Arbeitspapier garantiert ihm 2,35 Millionen Dollar pro Saison.

Der Villacher ist einer von insgesamt drei Flyers-Cracks, die in allen 61 Saisonspielen auf dem Eis (Raffl durchschnittlich für 14:17 Minuten) gestanden sind. In seinen bisherigen drei NHL-Saisonen brachte es der Angreifer auf 38 Tore und 29 Assists.