Entscheidung um Grabner gefallen

Die Trade-Deadline in der National Hockey League ist abgelaufen und Michael Grabner spielt nach wie vor in Kanada bei den Toronto Maple Leafs.

Die Entscheidung um Michael Grabners nähere Zukunft ist gefallen.

Der Villacher bleibt bis zum Saisonende bei den Toronto Maple Leafs. Überraschenderweise geben die Kanadier den ÖEHV-Legionär, dessen Vertrag zum Saisonende ausläuft, zur Trade-Deadline nicht ab. Auch um Michael Raffl (Philadelphia), Thomas Vanek (Minnesota) und Thomas Raffl (Winnipeg) bleibt es ruhig.

Den dicksten Fisch zieht Colorado an Land: Mikkel Boedker kommt für Alex Tanguay, Conner Bleackley und Kyle Wood von den Arizona Coyotes.