Crosby gelingt Meilenstein

Sidney Crosby dreht die Partie gegen die Florida Panthers und freut sich über persönliches Highlight in der National Hockey League.

Sidney Crosby gelingt beim 3:2-Overtime-Sieg der Pittsburgh Penguins bei den Florida Panthers ein Meilenstein. Dem Kanadier gelingt mit dem Assist zum 1:2 sein 900. Punkt in der NHL.

Die Panthers führen durch Tore von Jokkinen und Barkov 2:0. Letang (nach Crosby-Assist) und Crosby (nach Letang-Assist) sorgen für die Verlängerung, wo Letang wieder nach Crosby-Vorarbeit zum Sieg trifft. "Sie haben ihr Level im kritischen Moment gehoben", lobt Coach Sullivan.

Die Minnesota Wild müssen sich ohne Thomas Vanek, der von Coach Mike Yeo überraschend aus dem Kader gestrichen wurde, bei den St. Louis Blues mit 1:4 geschlagen geben.

Nach torlosem ersten Drittel sorgen Tarasenko, Lehtera und Stastny für eine 3:0-Führung der Blues, Dumba gelingt kurz vor Schluss des zweiten Drittels das 1:3. Für den Endstand sorgt Brouwer. Blues-Goalie Elliott glänzt mit 38 Saves. Für Minnesota ist es die fünfte Niederlage in Serie. In der Western Division liegen die Wild nur auf Rang sieben.