Chicago zwingt Capitals in die Knie

Chicago Blackhawks gewinnen den NHL-Schlager gegen Washington. Edmonton Oilers siegen gegen die New York Islanders.

Der regierende Stanley-Cup-Champion Chicago Blackhawks (39-20-5) gewinnt das NHL-Gipfeltreffen gegen den überlegenen Spitzenreiter Washington Capitals (45-12-4) mit 3:2. Johansson (7./PP) und Kuznetsov (57./PP) treffen früh und spät für die Capitals. Kane (7.), Toews (49./PP) und Rasmussen (53.) schießen die Blackhawks zum Sieg.

NHL-Schlusslicht Edmonton besiegt die New York Islanders 3:1 und gibt die "Rote Laterne" an Michael Grabners Toronto Maple Leafs weiter.

Die Anaheim Ducks feiern dank Stürmer Corey Perry (drei Tore und einen Assist) gegen die Los Angeles Kings einen 4:2-Heimsieg.