Capitals ringen Penguins nieder

Zum Auftakt ihrer Zweitrundenserie in der National Hockey League geht das erste Duell zwischen Alexander Ovechkin und Sidney Crosby an den Russen.

Zum Auftakt ihrer Zweitrundenserie im Play-off gewinnen die Washington Capitals gegen die Pittsburgh Penguins zu Hause nach Overtime mit 4:3.

Mann des Spiels ist T.J. Oshie, der drei Mal trifft, zwei Mal ohne Vorlagengeber und einmal nach Zuspiel von Alex Ovechkin.

Die Gäste führen im zweiten Drittel nach 0:1 mit 2:1, kassieren aber in der Overtime in der zehnten Minute von Oshie das Tor zur Niederlage. Crosby bleibt nicht nur ohne Scorerpunkt, sondern verzeichnet auch eine Minus-3-Wertung.