Blues gleichen gegen Sharks aus

Goaliewechsel bringt den St. Louis Blues im Finale der Western Conference der National Hockey League den Ausgleich.

Das Finale der Western Conference ist wieder komplett offen. Die St. Louis Blues gewinnen Spiel vier der "Best-of-Seven"-Serie bei den San Jose Sharks mit 6:3 und stellen auf 2:2.

Goalie Jake Allen, der erstmals in diesem Play-off von Beginn an im Tor steht, gelingen 31 Saves. Kyle Brodziak und Troy Brouwer tragen sich jeweils zwei Mal in die Torschützenliste ein.

Die Blues führen nach dem zweiten Drittel bereits 4:0. Im dritten Drittel gelingen den Sharks zwar drei Treffer, die Gastgeber kommen aber nie heran.