Vanek trifft bei 3:0 gegen Ducks

Minnesota siegt im Heimspiel der National Hockey League gegen Anaheim 3:0. Thomas Vanek trifft zum 2:0. Michael Raffl gewinnt gegen die New York Rangers im Shootout.

Thomas Vanek zeigt in der NHL weiter eine starke Frühform. Der Österreicher siegt mit Minnesota im Heimspiel gegen Anaheim mit 3:0, Vanek gelingt mit dem 2:0 (34.) sein viertes Saisontor. Matt Dumba (17.) und Ryan Carter (39./SH) erzielen beim fünften Erfolg im siebenten Spiel die weiteren Treffer der Wild.

Michael Raffl (muss nach Verletzung in Minute 23 vom Eis) gewinnt mit den Philadelphia Flyers das Heimspiel gegen die New York Rangers 3:2 im Penaltyschießen. Streit und Laughton bzw. Miller und Brassard treffen.

Die Montreal Canadiens sind in der NHL weiter auf Rekordkurs. Nach dem 5:3-Heimsieg gegen die Toronto Maple Leafs halten die "Habs" bei neun Siegen in Serie und benötigen noch einen Erfolg, um den NHL-Rekord einzustellen.

Gegen Michael Grabner (11:13 Minuten Eiszeit, zwei Torschüsse) und die Maple Leafs zeigt einmal mehr Canadiens-Goalie Carey Price seine Klasse. Er schafft bei 27:52 Torschüssen gleich 49 Paraden.

Nashville, Leader im Westen, unterliegt den Pittsburgh Penguins 1:2 in der Overtime. Die Negativserie der Columbus Blue Jackets endet in Colorado. Gegen Avalanche feiert das Schlusslicht im neunten Saisonspiel endlich den ersten Erfolg. Brandon Dubinsky (47.) erzielt den 4:3-Siegtreffer.

Vancouver unterliegt den Detroit Red Wings mit 2:3 in der Overtime. Gustav Nyquist trifft nach 63:50 Minuten. Chicago schlägt Tampa Bay nach 17 Sekunden der Overtime 1:0. Jonathan Toews trifft mit dem ersten Saisontor.