Vanek störte Umzug der Islanders

Thomas Vanek bezeichnet bei "sportsnet.ca" den Umzug der New York Islanders nach Brooklyn als Hauptgrund seines letztjährigen Abgangs.

Die New York Islanders übersiedeln ab kommender NHL-Saison vom Nassau Coliseum in Uniondale (30 Kilometer von New York City entfernt) ins Barclays Center nach Brooklyn.

Für Thomas Vanek (aktuell bei Minnesota Wild) der Hauptgrund seines letztjährigen Abgangs: "Ich wäre geblieben, wenn das Team nicht nach Brooklyn umziehen würde", meint der Österreicher bei "sportsnet.ca".

"Ich denke, es wäre meiner Frau und Kindern schwer gefallen, an Spieltagen nach Brooklyn zu kommen. Das hätte nicht gepasst und hat mich damals abgeschreckt."