Vanek-Gala gegen die Canucks

Thomas Vanek ist beim Sieg von Minnesota in der National Hockey League an vier Toren beteiligt. Auch Michael Raffl verbucht einen Assist.

Thomas Vanek läuft in der Nacht auf Mittwoch in der NHL zur Höchstform auf. Der ÖEHV-Legionär führt die Minnesota Wild gegen die Vancouver Canucks mit vier Scorerpunkten (ein Tor, drei Assists) zu einem 6:2-Sieg.

Jubeln kann auch Michael Raffl: Mit den Philadelphia Flyers bezwingt er die Carolina Hurricanes mit 4:3 nach Overtime und verbucht beim 2:2 seinen dritten Assist in der laufenden Saison.

Dagegen unterliegen die Toronto Maple Leafs (Michael Grabner ohne Scorerpunkt) Tampa Bay mit 4:5 nach Verlängerung.

Die Chicago Blackhawks erleiden eine 0:3-Niederlage gegen die Colorado Avalanche. Damit geht auch die beeindruckende Serie von Patrick Kane, der in den 26 Spielen davor jeweils einen Scorerpunkt verbuchen konnte, zu Ende. "Es war eine gute Serie", erklärt der 27-Jährige. "Heute lief es nicht, aber gut, jetzt kann ich mich wieder auf Hockey konzentrieren. Es ist auch nett, nicht mehr ständig darüber reden zu müssen."

Die längste Serie aller aktiven NHL-Spieler ist ihm dennoch sicher.