Thomas Raffl erhält einen NHL-Vertrag

Thomas Raffl unterschreibt einen Einweg-Vertrag für 575.000 Dollar bei den Winnipeg Jets, wird aber vorerst in der American Hockey League eingesetzt.

Der Traum von einem Übersee-Engagement erfüllt sich für Thomas Raffl!

Der 29-Jährige erhält einen Einweg-Kontrakt der Winnipeg Jets und wird die 575.000 Dollar Mindestgehalt im Jahr, welches der Vertrag vorerst umfasst, verdienen. Raffl wird zunächst im AHL-Team Manitoba Moose eingesetzt, welches seine Spiele ebenfalls im MTS Centre absolviert.

Raffl ist der erste Spieler, der den Wechsel direkt aus der Erste Bank Eishockey Liga schafft. Sein Ex-Verein Red Bull Salzburg erhält vermutlich 240.000 Dollar Ablöse.