Rekordsperre in der NHL

Stürmer Raffi Torres von den San Jose Sharks wird für seinen Check gegen den Kopf von Jakob Silfverbergs in einem Vorbereitungsspiel 41 Spiele gesperrt.

Stürmer Raffi Torres kommt seinen Check gegen Jakob Silfverbergs Kopf in einem Preseason-Spiel gegen die Anaheim Ducks teuer zu stehen.

Der 33-Jährige von den San Jose Sharks wird vom "Department of Player Safety" für 41 Spiele gesperrt. Es ist die längste Strafe aller Zeiten, die in der National Hockey League je für einen Check ausgesprochen wurde. Zudem muss der Kanadier auf 440.860 Dollar an Gehalt verzichten.

Torres, der in seiner Karriere bereits viermal gesperrt wurde, verpasst damit die halbe Saison.