Rangers stürmen an die Spitze

Michael Grabner und die Toronto Leafs unterliegen bei den New York Rangers mit 3:4. Die Rangers sind mit dem neunten Sieg in Serie neuer Spitzenreiter der National Hockey League.

Michael Grabner kommt bei den Toronto Maple Leafs weiter nicht auf Touren. Der Villacher steht bei der 3:4-Niederlage bei den New York Rangers nur 9:51 Minuten auf dem Eis.

Mats Zuccarello entscheidet die Partie mit seinem neunten Saisontreffer 54 Sekunden vor Schluss. Die Rangers (14-2-2) stürmen mit dem neunten Sieg in Serie an die Spitze der NHL. Toronto (5-9-4) bleibt Tabellennachzügler im Osten.

Chicago besiegt Calgary nach 0:1-Rückstand mit 4:1. Patrick Kane trifft im siebenten Spiel in Folge.