Niederlagen für Raffl und Vanek

Minnesota verliert in der National Hockey League bei den Columbus Blue Jackets 1:3. Philadelphia unterliegt Colorado 3:4 nach Verlängerung.

Für Thomas Vanek und Michael Raffl setzt es am Silvester-Spieltag der NHL Niederlagen.

Minnesota verliert in Columbus trotz 1:0-Führung noch 1:3. Vanek leistet bei Parises Treffer (16.) den Assist. Connauton (40.), Savard (46.) und Johansen (60.) drehen das Spiel zugunsten der Blue Jackets.

Raffl bleibt bei Philadelphias 3:4-Overtime-Niederlage in Colorado ohne Scorerpunkt. O'Reilly markiert 20 Sekunden vor Ende den Gamewinner. Die New York Islanders (ohne den verletzten Michael Grabner) schlagen Winnipeg 5:2.

Die San Jose Sharks feiern einen klaren 3:0-Sieg über Western-Conference-Leader Anaheim. Pavelski erzielt dabei die Saisontreffer 18 und 19. Die Ducks scheitern mit sämtlichen 28 Schüssen an Goalie Niemi, der das dritte Shutout der Saison feiert.

Calgary (4:3 nach Verlängerung gegen Edmonton) und Tampa (5:1 gegen Buffalo) bauen ihre Siegesserien auf vier Erfolge en suite aus.