Nächster Assist von Vanek

Dritte Niederlage für Thomas Vanek und seine Minnesota Wild in der National Hockey League: Minnesota unterliegt bei den Winnipeg Jets mit 4:5, Vanek verbucht einen Assist.

Im achten Saisonspiel der NHL kassiert Minnesota die dritte Niederlage. Die Wild unterliegen bei den Winnipeg Jets mit 4:5. Zucker schießt die Gäste nach zehn Sekunden in Führung. Die Jets stecken den frühen Schock weg und ziehen durch Tore von Little (2.), Ladd (4.), Ehlers (13.) und Stafford (21., 25.) auf 5:1 davon.

Koivu (35./PP) und Fontaine (35.), nach dem zweiten Assist von Thomas Vanek, sowie Parise (51.) bringen Minnesota auf 4:5 heran. Zum Ausgleich reicht es nicht.

Die Los Angeles Kings haben den schlechten Saisonstart weggesteckt. Nach drei Niederlagen zum Auftakt feiern die Kalifornier mit einem 3:2 in Edmonton den fünften Sieg in Serie. Pouliot (5.) bringt die Oilers nach Zuspiel von Rookie McDavid in Führung, Carter (7.) und Kopitar (34.) drehen die Partie. Nach Halls Ausgleich (54./PP) gelingt Pearson (57./PP) der Siegtreffer.

Die New York Rangers lassen den Calgary Flames keine Chance und setzen sich klar mit 4:1 durch.