Minnesota verliert Spiel zwei

Minnesota erhält im Play-off der National Hockey League gegen St. Louis den Ausgleich. Thomas Vanek liefert bei der Niederlage einen Assist.

Minnesota erhält in der Play-off-Serie gegen St. Louis den Ausgleich. Das Team von Mike Yeo verliert Spiel zwei bei den Blues mit 1:4 und kassiert in der "Best-of-Seven"-Serie das 1:1.

Die Gastgeber gehen durch Tarasenko (14., 19.) mit 2:0 in Front. Thomas Vanek assistiert zum 1:2 durch Scandella (42.). Berglund (59.) und erneut Tasarenko (60./EN) entscheiden das Spiel.

Die Detroit Red Wings erhalten nach einer 1:5-Pleite bei Tampa Bay ebenfalls den Serienausgleich.

Wie zum Auftakt der "Best-of-Seven"-Serie retten die Anaheim Ducks auch im zweiten Play-off-Spiel gegen die Winnipeg Jets den Sieg mit einem starken Schlussdrittel. In Spiel eins (4:2) drehen die Kalifornier die Partie mit drei Toren im Finish, in der Nacht auf Sonntag gelingen Patrick Maroon (51./PP) und Jakob Silfverberg 21 Sekunden vor Schluss die späten Tore zum 2:1-Sieg und zum 2:0 in der Serie.

Die Pittsburgh Penguins (zwei Tore von Crosby) siegen bei den New York Rangers 4:3 und stellen die Serie auf 1:1.