McDavid Nummer eins im NHL-Draft

Edmonton wählt Center Connor McDavid als Nummer eins im Draft der National Hockey League. Jack Eichel geht als Nummer zwei zu Buffalo, Arizona sichert sich Dylan Strome.

Wie erwartet ist Connor McDavid die Nummer eins im NHL-Draft 2015. Die Edmonton Oilers sichern sich das Ausnahmetalent.

Auch die Nummer zwei ist keine Überraschung: Jack Eichel verstärkt Buffalo.

An den Positionen drei und vier werden ebenfalls Center gewählt: Mit Dylan Strome landet der Bruder von Islanders-Star Ryan Strome in Arizona, Toronto wählt Mitchell Marner.

Carolina pickt mit Noah Hanifin an Nummer fünf den ersten Verteidiger. Mit Timo Meier (Nummer neun zu San Jose) landet ein Schweizer in den Top Ten.